Startseite
       Fotoalbum
       coole
       Lehrer
       Die
       Geburtstage
       Meine
       Meine
       Kinoprogramm
       Norderney
       Gästebuch
       Impressum
       Links

                       Norderney

 

Ich war mit dem Jugendzentrum auf Norderney. Maxi, Alina, Sabrina, Michelle, Jenny, Tine und noch viele andere die ich vorher schon kannte waren auch noch mit. Lea wollte auch noch mit aber es durften nur Kinder aus Plettenberg mit. Also musste sie zu hause bleiben und hat um sonst 4 Stunden an der Anmeldung angestanden.

Als es dann los ging hatten sich erst kleine Kinder in die letzte Reihe gesetzt, wo wir (Maxi, Alex, Christoph, Alina und ich) hin wollten. Aber dann mussten wir noch mal alle aus dem Bus weil sone Frau von der Zeitung ein Foto machen wollte. Dabei bin ich dann einfach auf der Stufe vom Buss stehen geblieben sodass ich als erster wieder in den Buss konnte. Als die Frau und die Eltern endlich mit ihren Fotos fertig waren bin ich nach hinten gestürmt und habe die Taschen von dennen nach vorne geschmissen. Dann haben sich Maxi, Alex und ich nach hinten gesetzt. Dann konnten wir aber meinen Bruder und Jan-Hendrik Ashoff nicht davon abhalten sich da naben zu setzten. Ali (ein Betreuer) hatt sich dann direkt vor uns gesetzt. Dann endlich ging es los. und oh Wunder ich habe keinen gesehen der sofort angefangen hat zu heulen und wieder zu seiner Mama wollte. Auf der ersten hälfte der Fahrt haben wir uns den Ringblock von Brina geklaut und haben mit Eding auf jedes einzenldes Blatt geschrieben. Und Jan-hendrik hat seine unglaublich lustigen Witzte erzählt. Aber als wir dann Pause gemacht haben hat sich Jan-hendrik weg gesetzt sodass ein Platz neben mir frei war. Dann hat sich Brina da hin gesetzt. Maxi und ich haben sie voll fertig gemacht (Armband weggenommen und selber umgetan oder ihr durch di Haare gewuschelt). Nach ca 1 Stunde hat sie dann aufgegeben und ist wieder weg. Dann haben wir ne halbe Stunde Jenny und ne halbe Stunde Michelle fertig gemacht und zum Schluß kam dann noch mal Brina. Nachdem Ali Maxi und mich als "mänliche Schlampen bezeichnet hatte, sind wir dann mit zwei stunden verspätung an der Fähre angekommen. Die Überfährt hat ca 1 Stunde gedauert war aber langweilig. Dann würden wir am Hafen von zwei Bussen abgeholt und zu unserer Jugendheerberge gebracht. Dann würden wir in Zimmer eingeteilt wobei Maxi, Alex und ich in ein Zimmer wollten aber Simon wollte unbeingt mit bei uns in ein Zimmer und hätte auch nirgendwo anders hingehen können. Dann hatten wir ca 1 Stunde Zeit unsere Betten zu machen und unsere Schränke einzuräumen. Dann gab es Abendbrot. Danach hatten wir noch bis 10 uhr Zeit weiter einzuräumen und so etwas dann war Nachtruhe. Gegenüber von uns war ein Mädchen Zimmer mit Vivi, Lisa und Debbie. Als eigendlich Nachtruhe war und jeder auf seinem Zimmer war sind wir zu den Mädels rüber also eigendlich nur Maxi und ich. Simon und Alex standen im Türrahmen und haben zugeschaut. Dann haben wir noch lange gelabert und sind dann irgendwann wieder in unser Zimmer, weil die Mädels schlafen wollten. Aber Maxi wollte unbedingt einen Gutenachtkuss. Also sind wir noh mal rüber  und haben uns einen Gutenachtkuss geholt. Dann hat Simon geschlafen und Maxi ist noch ein wenig aufgeblieben. Irgendwann ist er dann auch eingeschlafen. Alex und ich haben durch gemacht. Weil uns langweilig war haben wir Simon von meinem Bett aus mit Mäusespeck beworfen. Dann war der erste Tag schon vorbei.

Um halb acht haben wir die beiden dann geweckt. Um halb neun gab es Frühstück. Aber Alex und ich gingen erst noch nicht runter sondern gingen bei den Mädchen ins Zimmer(Michelle, Brina, Tina, Jenny). Dort hab ich mir erst mal einen BH von Tine "geklaut". ich hab ihn aber nich mitgenomen sondern ihn auf ein Bett geworfen.Als Beweis das wir wirklich da waren haben wir ein Foto mit Jenny´s Kamera gemacht. Dann gingen auch wir beiden runter. Wir mussten uns wieder auf die gleichen Plätze setzten wie beim Abendbrot (mit René und Denis). Als alle fertig waren, sagte uns Ramona, dass wir uns in 1 1/2 Stunden im Nebenraum treffen. Alex und ich stürmten sofort wieder in das Zimmer der Mädchen. Ich sagte Jenny sie solle mal auf ihre Kamera schauen. Das machte sie auch und hat sich voll erschrocken. Dann schnappte ich mir Tines BH wieder und zog ihn üüber mein t-shirt. Dann stopfte ich den BH mit Toilettenpapier aus. Dann sind Allex und ich wieder rüber zu den anderen Mädchen. Die guckten ziemlich dumm als sie mich sahen. Dann hab ich erst mal den Bh wieder ausgezogen und in meinem Schrank versteckt. Dann haben wir noch mit den Mädels von gegenüber geredet. Dann mussten wir auch schon runter. Ramona hat uns gefragt was wir denn gerne auf Norderney machen wollten. Es kamen die Vorschlage: Fußballturnier, Tischtennisturnier, Wattwanderung, Besichtigung des Leuchtturmes und noch andere Sachen. Dann stellten wir noch Regeln auf. Nach ca 1 1/2 Stunden durften wir wieder gehen aber der Vormittag war auch schon fast vorrüber. Am Nachmittag waren wir alle zusammen in der Stadt. Ich bin mit Debbie, Vivi und Lisa durch die Gegend gelaufen. Maxi, Simon und Alex gingen mit Brina & co. Nach dem wir aus der Stadt wieder da waren hab ich dann wieder meinen BH angezogen und hab dazu auch noch das Top von Tina geklaut und angezogen. Dann bin ich wieder Zu den anderen Mädels die mich dann schminken wollten. Das taten sie auch Dann sah ich aus wie ein Mädchen, aber Alina wollte mir unbedingt Nagellack drauf machen. Das hat sie dann auch gemacht und ihre Strickjacke hatte ich auch an. Alle haben mich nur noch an meinen Kurzen Haaren als Junge erkannt. Dann haben wir uns auch noch Abends in dem Raum getroffen. Ich bin natürlich in meinen tollen Sachen runter gegangen. Dann haben die uns gesagt das wir noch raus gehen. Also musste ich mich noch schnell umziehen weil das ziehmlich kallt war. Als wir wieder da waren konnten wir in unseren Zimmern noch irgnedwas machen und wir sind natürlich zu den Mädels rüber. Dann war auch schon der zweite Tag vorbei. 



powered by klack.org, dem gratis Homepage Provider

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich
der Autor dieser Homepage. Mail an den Autor